fachstelle unterbringung

Ziel und Zweck

Das Angebot der Fachstelle Unterbringung verfolgt das Ziel, dass die neu anerkannten Flüchtlinge, die in Kollektivzentren oder in Individualunterkünften der Asylstrukturen leben nach Anerkennung ihres Asylgesuchs möglichst rasch in eine Wohnung untergebracht werden können. Die Fachstelle Unterbringung mietet dafür Wohnungen an, (vorwiegend) im Gebiet ihrer Tätigkeit im Asylbereich (Emmental-Oberaargau, Bern-Mittelland), und vermittelt diese an die neu anerkannten Flüchtlinge (Zielgruppen).

 

Um ihren Auftrag zu erfüllen, arbeitet die Fachstelle Unterbringung eng zusammen mit der Gesundheits- und Fürsorgedirektion Bern (GEF), den Partnerorganisationen im Asylbereich und den zentrenführenden Organisationen (Partner).

 

Kontakt

Heilsarmee Flüchtlingshilfe

Fachstelle Unterbringung

Bolligenstrasse 94

3065 Bolligen

Tel. 031 924 31 10

E-Mail: fu(at)heilsarmee.ch

 

Leitung

David Hunziker

 

Mitarbeitende

Dan Anton

Karin Hänni

Serbest Geuri

 

Telefon

Die Geschäftsstelle der Heilsarmee Flüchtlingshilfe erreichen Sie unter der Telefonnummer

+41 31 380 18 80

Je nach Themenkreis, werden Sie an die zuständige Person verbunden.

News

Tag der offenen Tür in Gümligen und Zollikofen

 

Weitere Infos

SRF Beitrag: «Flüchtlinge in Mietwohnungen – ohne Begleitung geht das nicht»

vom 09.02.2016

Wo finden Sie das Sekretariat

Pressekontakt

Lukas Flückiger

Heilsarmee Flüchtlingshilfe

031 380 18 85