Kollektivunterkunft Halenbrücke

Die Kollektivunterkunft Halenbrücke befindet sich in Herrenschwanden am Brückenkopf der Halenbrücke. Früher war die Unterkunft ein Hotel und Restaurant, das in den Sechzigerjahren geschlossen wurde. Ab 1983 wurde es als Unterkunft für Asylsuchende genutzt, zuerst vom Schweizerischen Roten Kreuz und anschliessend von der Heilsarmee Flüchtlingshilfe. Hier werden Familien und Einzelpersonen untergebracht. Diese Unterkunft verfügt über einen grossen Spielplatz und einen Garten. Ausserdem stehen seit dem Gemeindewegprojekt 2010 die Worte „bin ich willkommen bin ich“ an der Mauer neben der Unterkunft. Insgesamt finden in den 21 Zimmern bis zu 64 Personen Platz.

 

In den Notunterkünften/Kollektivunterkünften der Heilsarmee Flüchtlingshilfe werden im Verfahren befindliche Asylsuchende, rechtskräftig abgewiesene Personen, vorläufig aufgenommene Personen sowie anerkannte Flüchtlinge betreut, unterstützt und beraten, bevor sie in eine individuelle Wohnform umziehen, weiter- oder rückreisen.

Kontakt

Heilsarmee Flüchtlingshilfe
Kollektivunterkunft Halenbrücke
Bernstrasse 1
3037 Herrenschwanden

Tel. 031 301 62 62
Fax 031 301 62 63

E-Mail: ku_halenbruecke(at)heilsarmee.ch

 

Leitung

P. Peter

 

Team

M. Leibundgut

P. Luciani

 

Organisation

Die Kollektivunterkunft Halenbrücke ist Teil der Region Bern-Mitte, deren Leitung R. Hofstetter hat.

Telefon

Die Geschäftsstelle der Heilsarmee Flüchtlingshilfe erreichen Sie unter der Telefonnummer

+41 31 380 18 80

Je nach Themenkreis, werden Sie an die zuständige Person verbunden.

News

Tag der offenen Tür in Gümligen und Zollikofen

 

Weitere Infos

SRF Beitrag: «Flüchtlinge in Mietwohnungen – ohne Begleitung geht das nicht»

vom 09.02.2016

Wo finden Sie das Sekretariat

Pressekontakt

Lukas Flückiger

Heilsarmee Flüchtlingshilfe

031 380 18 85